Kategorien-Archiv: SYNTOPIAN VAGABOND

JUNCTION | VECTOR VS SYNTOPIAN VAGABOND I BERLIN

vectorvssyntopian6

vectorvssyntopian10

September 5 /6, 2014, an der Ecke Rudi Dutschke & Axel Springer Strasse

–> VECTOR –> SYNTOPIAN VAGABOND

Der Syntopian Vagabond wird am historischen Platz der Studentenrevolte vor dem Axel Springer Konzern zum Zeitungskiosk: Peter Gregorio installiert Flugblätter, die die neue Ausgabe seiner Künstlerzeitung VECTOR ankündigen.

VECTOR ARTISTS JOURNAL #5, BERLIN, Hrsg: Peter Gregorio, Javier Barrios; mit Künstlerbeiträgen von: Quirin Bäumler, Birthe Blauth, John Bock, Anina Brisolla, Daniel Chluba, Tobias Dostal, Jacqueline Doyen, Friederike Feldmann, Xenia Fink, Heiner Franzen, Asta Gröting, Philip Grözinger, Gregor Hildebrandt, Andy Hope 1930, Fabian Knecht, Dirk Lange, Adrian Lohmüller, Paul McDevitt, John Monteith, Regine Müller-Waldeck, Manfred Peckl, Daniel Permanetter, Dean Rosenzweig, Benja Sachau, Friedemann von Stockhausen, Meghan Tomeo, Syntopian Vagabond – Michaela Rotsch

PARKPLATZ

parking-place1

November im Votivpark Wien, Wiener Parkbank im SYNTOPIAN VAGABOND

12 x SLOVENIA_TEXTIL Doppelbett-Hohljacquard-Technik, Schwarz/Beige, Acryl/Wolle Mehr »

PERSONALIZED

personalized1

Votivpark Wien, 59 x SLOVENIA_TEXTIL Doppelbett-Hohljacquard-Technik, Schwarz/Beige, Acryl/Wolle, SYNTOPIAN VAGABOND, 6 x Photographie Mehr »

DIAPOSITIV: PUBLIC REGISTER_PUBLIC COLLECTION

mrotsch_publiccollection

München, 28. 08. – 07. 09. 2013

Kollektive Bild-Sortierung im –> SYNTOPIAN VAGABOND, im Museumsareal an der SCHAUSTELLE_PINAKOTHEK DER MODERNE

publiccollectionschaust1_0

Durch Passanten und Akteure entsteht vor Ort eine öffentliche Bildersammlung. Die Grundlage bildet ein Archiv aus über 5000 DIA-Positiven der Europäischen Kunstgeschichte und 85 Registern, das in München auf einer Sammelstelle gefunden wurde. Wie wird das vorsortierte Archiv dekonstruiert und neu sortiert werden? Nach welchen prozessualen Übereinkünften wird die PUBLIC-COLLECTION erstellt? Entworfen als kollektives Projekt wird die Public Collection in Zusammenarbeit mit Juliane Zellner und Lugo Rob entwickelt. Mehr »

REFLECTOR_B22

jadepark_0

wien_b22dscn6482

Wien 22. Bezirk, –> SYNTOPIAN VAGABOND,

aus dem RELECTOR_Archiv: REFLECTOR_B22/1- 94; B22/54 und B22 /89

REFLECTOR_B10/SESSION

reumannplatz1_0

Wien, 10. Bezirk, Reumannplatz, –> SYNTOPIAN VAGABOND, aus Reflector_B10/1 – 12

REFLECTOR_B9

reflectorvotivdouble

Votivpark Wien, 9. Bezirk, –> SYNTOPIAN VAGABOND

aus dem REFLECTOR Archive:_B9/1-42; B9/34-35

ROTER TEPPICH

waylay2

waylay5dscn1579ub

Votivpark Wien, 9. Bezirk, CHINA_TEXTIL, 33 x 0,80 Meter

mit dem –> SYNTOPIAN VAGABOND

Ein „roter Teppich“ wird auf dem von Fussgängern geschaffenen, direkten Weg durch die Parkanlage des Votivparks in Wien ausgerollt.

GOBOTAG + SYNTOPIAN VAGABOND

syntopian-vagbond-1

Votivpark Wien, -> SYNTOPIAN VAGABOND

Das GOBOTAG wird Teil des SYNTOPIAN VAGABONDS. Zwei Werkstrukturen verbinden sich.

AKH_GOBOTAG

1-akh-img_1368

Wien, AKH

Das Gebäude, in dem die Verwaltung und das Rechenzentrum des AKH (Allgemeines Krankenhaus) untergebracht sind, wird von Mitarbeitern als das „Gehirn des AKH“ bezeichnet. Hier steht das GOBOTAG, abholbereit für seinen Transfer Mehr »