POTEMKINSCHE BORDSTEINSKULPTUR

installationen_potemBordstein_01
Fünfteilige Diagrammskulptur, Forex, Digi-Print, 90 x 40 x 230 cm, Goethestr. 31, München

Die Bordsteinskulptur ist eine zur Skulptur gewordene öffentliche Meinung. Sie basiert auf der urbanen Aktion GOETHE – SIRKECI. -> GOBOTAG_STATION, 21. April 2011. Die urbane Aktion

arbeitete mit einer Passantenbefragung zu fünf Veduten von München und Istanbul. Die Entscheidungen der Passanten wurden in der fünfteiligen Bodenskulptur umgesetzt, die an ein dreidimensionales Diagramm statistischer Untersuchungen erinnert. Die Diagramm-Skulptur besteht aus Nachbildungen von fünf Stapeln der Veduten, deren Höhe jeweils davon abhängt, wie oft eine Vedute gewählt wurde.

Die Diagramm-Skulptur ist Teil einer mehrteiligen urbanen Aktion: Die nächste Station ist im September 2011 am Bahnhof Sirkeci in Istanbul. Anschließend ist die Skulptur in der Installation –> SYNTOPIAN REFUGE: GOBOTAG_STATION in Istanbul, in der Ausstellung „Cityscale“,–> Siemens Sanat, Biennale zu sehen.