Atlas/Maroc_Textil 1

muster_produktion_atlas_04_04
Mustervorlage für eine textile Produktion im Atlas / Marokko

Die Verarbeitung der neuartigen Mustermodule (-> ARABESKE MUSTERMODULE) wird von der Bevölkerung des Tals Ait Bouguemez im Atlasgebirge begrüßt. Im Rahmen des Aufbaus eines Zentrums für experimentelle Architektur und Weiterbildung wurde mit Studenten und Lehrenden der HfT Stuttgart und der Ecole Nationale d’Architecture Rabat in Zusammenarbeit mit der einheimischen Bevölkerung und in Kooperation mit internationalen Bildungseinrichtungen begonnen, einen Ort des Austausches von Kultur, Design und Kunst auszubilden. Im Workshop „Kunst und Kultur“ wird 2007 unter Leitung von Michaela Rotsch von Studenten vor Ort eine Typologie vorherrschender Raumstrukturen entwickelt. Die technische Erschließung des Tals versetzt Land und Bevölkerung in eine Umbruchsituation, in der über Jahrhunderte gewachsene Kulturformen innerhalb weniger Monate ersetzt werden.


In Innenräumen finden sich auf Deckenmalereien und Textilien arabeske Muster, welche islamisch geprägte Ornamentik in Berbertradition aufweisen. Die Talbewohner benutzen für den Wohnbereich Wand- und Bodenteppiche in Knüpf- und Webtechnik, in Natur- und Kunstfasern.

muster_produktion_atlas_02_01 muster_produktion_atlas_02_02

Die Farben Magenta, Blaugrün, Gelbgrün und Kadmiumrot gibt es derzeit auf dem Bazar in Ait Bouguemez mit aus China importiertem Acryl-Garn in sehr guter Lichtbeständigkeit.

muster_produktion_atlas_02_03 muster_produktion_atlas_02_04

In den Webzeiten der Wintermonate 2007/08 werden probeweise zwei Mustermodule angefertigt. Die Probestücke weisen eine rustikale Umsetzung der Mustervorlagen auf: Freie Interpretation in der Übertragung von Flächenkomposition und Format der Modulvorlagen,  Materialisierung in Web- und Knüpftechnik und traditionelle Randbordüren der Berber.